Ein Sprichwort der Beduinen sagt: Erst such Dir einen Gefährten, dann begib Dich auf die Reise.

Reiterferien

Die Abruzzen zählen wegen ihrer Ursprünglichkeit noch zu den absoluten Geheimtipp-Regionen Italiens. Wer die echte italienische Lebensart zu Pferde kennen lernen will ist hier genau richtig.

Kein Massentourismus, sondern Natur pur. Dazu eine Herzlichkeit der Menschen, wie man sie wohl nur auf dem Land finden kann.

Ein absolutes Muss, nicht nur für den anspruchsvollen Reiter, sondern auch für Freunde von Olivenöl, Wein, Trüffel und Pasta-Spezialitäten.

Unsere lauffreudigen Pferde, Vollblüter und Andalusier, leben ganzjährig in Offenstallhaltung auf über 3 Hektar Hügelland und sind somit bestens für das Gelände trainiert.

Mit ihnen erkunden wir die nahe Umgebung, kleine Bergdöfer, reiten zum Meer und entdecken die Hochebene des Gran Sasso (3.000m). Einfach atemberaubend!!

Für fortgeschrittene Reiter bieten wir ein umfangreiches Ausrittpaket mit über 22 Rittstunden verteilt auf 4 Ausritte an.